Rechtsanwälte   Förster,     Wörthstr. 58,    46045 Oberhausen                                        Fax: 0208 807855                         Tel.: 0208807887

Rechtsanwaltsbüro

Rechtsanwaltsbüro

Das Büro der Rechtsanwälte Förster liegt im Zentrum von Oberhausen, wenige Minuten vom Amtsgericht Oberhausen entfernt.

Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist auf kein Rechtsgebiet ausschließlich spezialisiert. Es bietet die gesamte Bandbreite der rechtsanwaltlichen Tätigkeiten an. Bei speziellen Problemen kann der Rechtsanwalt in der Regel Anwälte empfehlen.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet des Familienrechts (Ehe, Kinder, Kindesunterhalt, Trennung, Scheidung, Unterhalt, Versorgungsausgleich). Dies ist nicht verwunderlich, denn Rechtsanwältin Förster ist seit über 10 Jahren Fachanwalt für Familienrecht.

Um eine möglichst qualifizierte Beratung der Mandanten zu erzielen, sind die Rechtsgebiete zwischen den Rechtsanwälten grundsätzlich aufgeteilt. Die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen sichert die Qualität der Beratung ab.

Zufriedene Mandanten, die die Anwältin oder den Anwalt weiter empfehlen, bilden die Grundlage unseres Erfolges. Die normalen Bürger, Handwerker und Gewerbetreibende sind unsere Klienten.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie zu unseren Mandanten zählen können.

Die Geschichte der Kanzlei

1989 Das Büro an der Hermann-Albertz-Straße 67a in Oberhausen wurde von Rechtsanwalt Winfried Förster eröffnet.
Seine Ehefrau, Rechtsanwältin Gabriele Förster, war von Anfang an dabei.

1990 In Leipzig wurde ein Zweitbüro in Zusammenarbeit mit Herrn Rechtsanwalt Norbert Warnack, zunächst auf der Philipp-Rosenthal-Straße, später auf der Harkortstraße - schräg gegenüber vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig - eingerichtet. Die Genehmigung zur Eröffnung eines Zweitbüros für Rechtsanwalt Förster wurde vom Ministerrat der DDR erteilt.

1998 Das Zweitbüro musste geschlossen werden, nachdem durch ein Gesetz der BRD die Genehmigung entzogen wurde. Die guten Kontakte zu Rechtsanwälten in Leipzig sind jedoch geblieben.

1999 Im neu errichteten Haus Wörthstraße 58 in Oberhausen wurden die heutigen Kanzleiräume bezogen. Die Bürofläche konnte auf ca. 145 qm erweitert und den Mandanten Parkplätze im Hof angeboten werden.

Die Entwicklung der Kanzlei ist nach wie vor positiv. Der Einsatz moderner
Bürotechnik hat den Personalstand niedrig gehalten. Wegen steigender Man-
dantenzahlen wird die Einstellung einer weiteren Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwaltes nicht mehr lange aufgeschoben werden können.




Share by: